Pleurotus ostreatus

Sie sind hier:
Home /
/ Pleurotus ostreatus

Pleurotus für Tiere

Beschreibung

Der weltweit bekannteste Speisepilz nimmt zugleich in der Liste der Vitalpilze einen wichtigen Platz ein, was der Vielzahl von enthaltenen Vitaminen, aber auch Polysacchariden und weiteren Substanzen zuzuschreiben ist. Besonders hervorzuheben sind die B-Vitamine, die im Nervenstoffwechsel und bei der Energiegewinnung zentrale Aufgaben erfüllen, sowie die essenziellen Aminosäuren.

Der Pleurotus ostreatus enthält zudem das Beta-Glucan Pleuran, dem verschiedene Wirkungsmechanismen zugeordnet werden können – unter anderem antioxidative, antikanzerogene und immunstimulierende Effekte. Die Substanz Chrysin kann  nachweislich Glukose, Lipide und Leberenzyme im Blut senken und auf diese Weise verbreiteten Stoffwechselerkrankungen und ihren Folgeschäden vorbeugen.

In der TCM gilt der Pleurotus ostreatus als aufbauend und stärkend. Er wird mit Erfolg bei Appetitlosigkeit eingesetzt, unterstützt die Regeneration in Phasen chronischer Ermüdung und soll die Lebenskraft und die geistige Kraft stärken. Weitere Einsatzgebiete sind schmerzhafte Obstruktionsbeschwerden (Bi-Syndrom), Taubheit oder Krämpfe der Extremitäten, Schwindel und Kopfschmerzen und Zustände, bei denen eine gezielte Stärkung der Immunabwehr notwendig erscheint.

In der Praxis erprobte Anwendungsgebiete

  • Radikalenfänger
  • Fettstoffwechselstörungen (auch Triglyceride)
  • Prävention und begleitende Behandlung von Krebserkrankungen
  • Aminosäurendefizite
  • Senkung der Glukose, Lipide und Leberenzyme im Blut
  • Adipositas
  • Entspannung von Bändern und Sehnen

Herkunft

  • Ursprung Südostasien.
  • Der Austernseitling (Pleurotus ostreatus) ist fast weltweit zu finden.

Weitere Bezeichnungen

Austernpilz, Austernseitling, Ping Gu, Kalbfleischpilz

Besonderheiten

Austernseitlinge lassen sich leicht selbst heranziehen. Bei ausreichender Luftfeuchtigkeit können diese auf Strohballen gezüchtet werden. Geeignete Pilzbrut finden Sie im Handel, jedoch können frische Pilze eine gezielte Nahrungsergänzung durch Kapseln, Pulver und FlüssigExtrakte nicht ersetzen.