Sie sind hier:
/ Erkrankungen

Erkrankungen: Übersicht

Erkrankungen des Bewegungsapparates

Erkrankungen des Bewegungsapparates werden in den meisten Fällen durch beginnende Lahmheit des Pferdes erkennbar. Eine Lahmheitsuntersuchung durch einen erfahrenen Therapeuten gibt Aufschluss über...

Mehr lesen

Erkrankungen des Nervensystems

Neurologische Probleme beim Pferd entstehen in der Regel durch Verletzungen von Nervenbahnen, können aber auch durch vorausgegangene Viruserkrankungen in Erscheinung treten. Eine genaue Diagnostik...

Mehr lesen

Durchfall oder Kotwasser

Durchfall kann sowohl durch Bakterien einer gestörten Darmflora, durch Viren oder Fehlfütterung, aber auch durch Parasiten und Medikamente ausgelöst werden. Bei Vorliegen einer Kotwasserproblematik ist im Gegensatz...

Mehr lesen

Chronisch obstruktive Lungenerkrankung

Bei der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) handelt es sich um eine der häufigsten Erkrankungen unserer Pferde. Auslöser sind sehr häufig Schimmelpilze sowie Pilzsporen, Staub, gramnegative...

Mehr lesen

Dämpfigkeit (Lungenemphysem)

Hierbei handelt es sich um ein chronisches Atemwegsleiden mit sehr stark eingeschränktem Lungenvolumen. Die Dämpfigkeit ist meist Folge eines lang anhaltenden, unerkannten und/oder falsch behandelten...

Mehr lesen

Einschuss (Phlegmone)

Ein Einschuss wird meist durch winzige Hautverletzungen im Beinbereich verursacht. Kommt es zu einer eitrigen Entzündung des unteren Bindegewebes, schwillt das Beim massiv an und wird heiß. Erster Schritt der...

Mehr lesen

Hufrehe

Eine Hufrehe kann durch zahlreiche Ursachen bedingt sein. Allen gemeinsam ist eine starke Durchblutungsstörung, insbesondere der Huflederhaut, was für das betroffene Pferd sehr starke Schmerzen bedeutet und...

Mehr lesen

Mykosen beim Pferd

Schimmelpilze und deren äußerst toxische Abfallprodukte, die sogenannten Mykotoxine, können im Organismus des Pferdes schwere Erkrankungen auslösen. Denken Sie bei einer Allergie, Husten, COPD, ...

Mehr lesen

Erkrankungen des Bewegungsapparates

Zu den häufigen Erkrankungen des Bewegungsapparates beim Hund gehören genetisch bedingte Erkrankungen wie die Hüftdysplasie (HD), Ellenbogendysplasie (ED) und Spondylarthrose.

Mehr lesen

Futtermittelallergien

Futtermittelunverträglichkeiten und Futtermittelallergien gehören gerade im Zeitalter des Fertigfutterkonsums zu den häufigsten Erkrankungen des Hundes.

Mehr lesen

Hauterkrankungen

Die atopische Dermatitis ist eine der häufigsten Hauterkrankungen des Hundes. Erfahren Sie mehr dazu.

Mehr lesen

Stoffwechselerkrankungen

Zum Stoffwechsel des Hundes gehört sowohl die Aufnahme von Nährstoffen als auch deren Umwandlung, Verwertung, Abbau und Ausscheidung.

Mehr lesen

Infektionskrankheiten

Zu den Infektionskrankheiten des Hundes zählen unter anderem Parvovirose, Zwingerhusten, Leptospirose, Staupe, Hepatitis canis und Borreliose.

Mehr lesen

Darmsanierung des Hundes - Wege zur gesunden Darmflora

Der Darm ist nicht nur ein sehr wichtiges Organ für die Verdauung des Hundes, sondern auch das wichtigste Immunorgan des Organismus. So schützt ein gesunder Darm den Organismus vor zahlreichen Infektionen und Erkrankungen.

Mehr lesen

Feliner Diabetes

Wird die Wirkung des Bauchspeicheldrüsenhormones Insulin durch eine geringere Produktion desselben schwächer, kommt es zu dem sogenannten felinen Diabetes mellitus, auch Katzendiabetes genannt. Der zelleigene Stoffwechsel der Katze ist hierbei erheblich gestört und der Blutzuckerspiegel des betroffenen Tieres steigt.

Mehr lesen

Feline infektiöse Peritonitis (FIP)

Bei der felinen infektiösen Peritonitis (FIP) handelt es sich um eine Entzündung des Bauch- und/oder Brustfells der Katze.

Mehr lesen

Niereninsuffizienz der Katze

Zu den Aufgaben der Nieren gehört die Aufrechterhaltung des Wasser-Elektrolyt- und Säuren-Basen-Haushalts. Die Nieren sind außerdem für die Ausscheidung giftiger Stoffwechselprodukte verantwortlich.

Mehr lesen

Schilddrüsenerkrankungen der Katze

Schilddrüsenerkrankungen der Katze sind meist Überfunktionen, wobei die Schilddrüse zu viele Hormone produziert.

Mehr lesen

Hypertrophe Kardiomyopathie (Herzschwäche, HCM)

Die HCM gehört zu einer der meistdiagnostizierten Herzerkrankungen bei Katzen.

Mehr lesen

Fibrosarkome/Impfsarkome

Bei dem sogenannten Fibrosarkom handelt es sich um einen sehr seltenen Tumor des Bindegewebes, der gerade bei Katzen sehr häufig auftritt.

Mehr lesen

Blasenentzündung (Zystitis) bei Katzen

Sollte Ihre Katze nicht normal urinieren, ist dies als Notfall zu betrachten und ein Tierarzt aufzusuchen.

Mehr lesen

Übergewicht bei Katzen

Bitte achten Sie auf das Gewicht Ihrer Katze durch regelmäßiges Wiegen, und füttern Sie kein gewöhnliches Trockenfutter.

Mehr lesen